DIE UNTERSCHIEDE

Ob, wann, wo und wie stark sich diese Schwarzfärbungen zeigen, hängt von der Feinstaubkonzentration in der Wohnung und natürlich von der ausgasenden Menge an SVOC ab. Deshalb ist es logisch, dass Wohnungen unerschiedlich stark oder gar nicht betroffen sein können.

Sanieren und Vermeiden können Sie den "Fogging-Effekt" wenn Sie (Bau-) Stoffe vermeiden oder entfernen, die SVOC ausgasen können. Womit wir wieder bei unserer immer wieder betonten Materialsensibilität sind. Wandoberflächen aus Putzen und Farben, die mineralisch aufgebaut sind, können sich weder elektrostatisch aufladen, noch gasen sie SVOC aus, da diese Stoffe ohne diese künstlichen Bindemittel auskommen.

Ganz besonders positiv wirken sich auch dampfoffene, die Feuchtigkeit puffernde Oberflächen aus. Dadurch werden Feuchtigkeitsfilme auf den Oberflächen vermieden, die den "Fogging-Effekt" und prinzipiell die Anhaftung von Schmutzpartikel verhindern.

Mit dem Mausrad können Sie die Navigationspunkte in der Rubrik durchblättern.