Wir suchen das Erdachte, nicht das Banale.
Wir lieben das Gewöhnliche, nicht das Übliche.
Wir wählen das Besondere, nicht das Originelle.
Wir
freuen uns am Aktuellen, nicht am Modischen.
Wir schätzen das Erdachte.

THEODOR W. ADORNO (1903-1969)

 

 

 

Mit dem Mausrad können Sie die Navigationspunkte in der Rubrik durchblättern.